Schreibwerkstätten - Schicksal(e) der Großregion

Neue Formate Publié le 28/10/2022

Im Mai 2022 wurde im Rahmen des CinEuro-Projekts in Zusammenarbeit mit Obella Editions eine Ausschreibung für einen Workshop zum Schreiben und Entwickeln von Konzepten für fiktionale Serien und Spielfilme veröffentlicht.

Ziel war es, 5 Drehbuchautoren aus den Partnerregionen bei der Entwicklung einer künstlerischen Adaption von historischen Themen zu begleiten, um diese Geschichten auf der Leinwand lebendig werden zu lassen. Als dramaturgische Grundlage für die ausgewählten Drehbuchautoren dienten wissenschaftliche Arbeiten über 9 „Schicksale der Großregion“, die individuelle oder kollektive Lebenswege beleuchten, welche die Beziehungen zwischen den Gebieten der Großregion im Laufe der Epochen veranschaulichen.

Der Workshop umfasste sechs Arbeitssessions zwischen Juni und Oktober 2022 mit Zwischenberichten und einer endgültigen Pitching-Session in Straßburg am 27. Oktober 2022.  Bei dieser Sitzung konnten die Drehbuchautoren ihre Projekte vor Produzenten und Story Editors vorstellen und bei One-to-One-Treffen von deren Ratschlägen profitieren.

 

 

Teilnehmende Drehbuchautoren:

  • Lillie Delalle (FR)
  • Ania Gauer (FR)
  • Lukas Grevis (LU)
  • Gerhild Krebs (DE)
  • Macha Ovtchinnikova (FR)
Précédent Anmeldung "Green & European" Veranstaltung 1.12.2022 Greenshooting Lire l'article
Suivant Neues Tool: der Förderkompass Filmförderung Lire l'article