Workshop "Regionale Stoffe"

Rückblick Publié le 07/03/2022

Balimage hat am Freitag, den 25. Februar Autoren, Produzenten und Studenten zu einem Workshop über das Schreiben von „regionalen Stoffe“ zusammengebracht. Mehr als dreißig Teilnehmer nahmen daran teil.

Nach der Begrüßung durch Philipp Cueni, Präsident von Balimage, Peter Schenk, Journalist und Markus Moehring, Direktor des Dreiländermuseums, wurde sich mit den verschiedenen Möglichkeiten, eine Region zu „lesen“, und darin Geschichten und Drehorte zu erkennen, befasst. Max Disbeaux, der Autor der Serie „Fessenheim 75“ hatte ebenfalls die Möglichkeit, sein Projekt als regionalen Schauplatz mit internationaler Thematik zu präsentieren.

Am Nachmittag sprach Jan Galli, Autor der Serie „Bad Banks“, über die Aufbereitung lokaler-Ereignisse und wie man mit einer persönlichen regionalen Geschichte ein Publikum über die Region hinaus erreichen kann. Die Autoren und Studenten konnten auch einige ihrer Projekte, die sie aktuell bearbeiten, vorstellen und wertvolle Tipps und Meinungen sammeln.

 

 

Précédent Das sagt die Presse über uns Unkategorisiert Lire l'article
Suivant Fallstudie - Festival Gerardmer Festival Lire l'article