Skill Lab

Vorstellung

Skill Lab wurde 2010 von Gwenael Francois und Julien Becker gegründet und produziert gefilmte und animierte Spielfilme.

Das aus der Geek-Kultur stammende Unternehmen, das von Fantasie und Vorstellungskraft angetrieben wird und stets originelle Kreationen im Gepäck hat, konzentriert sich auf Projekte, die tiefgründige Geschichten mit einer starken visuellen Wirkung entwickeln. Ihren ersten Kurzfilm produzierten sie 2013 (22:22), Gewinner des Filmpraïs 2013 in Luxemburg. Danach produzierte Skill Lab drei Kurzfilme (Artikel 19-42, Lupus, Bellevue), ein transmediales Doku-Fiction-Projekt (An Zéro), das auf Arte ausgestrahlt wurde, und entwickelte mehrere Virtual-Reality-Projekte (Oto’s Planet, Tachychronie).

Zur Karte der Filmschaffenden

Alle Mitglieder ansehen

Die Events von CinEuro