IECA - Université Lorraine

Vorstellung

1973 begann mit einem Symposium in Nancy unter der Leitung von Professor Guy Borelli eine langfristige Reflexion rund um das Thema Bildung und Filmproduktion, an der Forscher und Filmemacher wie Jean Rouch, André Delvaux und Jean L’Hôte teilnahmen.

1984 eröffnete die Universität Nancy einen Bachelor mit Schwerpunkt Film.

1990 wurde mit Ministerialerlass Nr. 90-537 vom 22. Juni 1990 das Europäische Institut für Film und audiovisuelle Medien gegründet, das 1994 seine Räumlichkeiten für Lehre und Praxis einweihte.

Die Schauspielerin Claudia Cardinale ist die Patin des Instituts.

Gründer-Professoren sind Roger Viry-Babel, Eric Schmulevitch und Noël Nel.

Informations complémentaires

Das Institut Européen de Cinéma et d'Audiovisuel (Europäisches Institut für Film und audiovisuelle Medien) ist Teil der Université de Lorraine.

Zur Karte der Filmschaffenden

Alle Mitglieder ansehen

Die Events von CinEuro