Fallstudie - Festival Gérardmer

Am Samstag, den 29. Januar finden im Rahmen des 29. Internationalen Filmfestivals in Gérardmer zwei Case-study zum Stoffentwicklung des fantastischen Films statt!

Programm:

  • 17 Uhr: Kurzfilm « T’es morte Hélène »

französisch-belgische Koproduktion, Gewinner der von der Region Grand Est unterstützten Résidence Sofilm de genre und Großer Preis für Kurzfilme beim Festival Gérardmer 2021. Die Adaption als Spielfilm in den USA ist in Arbeit, da das Drehbuch von TriStar Pictures erworben wurde.

–> mit seinem Regisseur Michiel Blanchart und seinen Produzenten Michaël Goldberg & Boris Van Gils

  • 18 Uhr: Spielfilm « Teddy »

Gewinner des Preises der Jury und des Preises der Jugendjury der Region Grand Est des Festivals Gérardmer 2021

–> mit den Regisseuren Ludovic & Zoran Boukherma und der Verleiher Manuel Chiche (The Jokers Films)

  • 19 Uhr: Cocktail

Erfahren Sie, wie diese (Ko-)Produktionen entstanden sind, wie sie produziert und verleiht wurden, und tauschen Sie sich mit den Regisseuren und Produzenten aus!

Das Treffen und das Cocktail werden unter Einhaltung der geltenden Gesundheitsvorschriften organisiert, 3G Nachweis erforderlich.

Sie wollen an diesem Event teilnehmen?

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass Fotos von mir auf anderen Medien (soziale Netzwerke, Website usw.) benutzt werden dürfen.*

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck verwendet und von der Region Grand Est für einen Zeitraum von maximal 2 Jahren aufbewahrt werden. Mehr erfahren

*Pflichtfelder

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.