Förderung von
grenzüberschreitenden Koproduktionen

Aufbau einer neuen Dynamik für den Filmvertrieb

Der Vertrieb und die Verbreitung von kinematografischen und audiovisuellen Werken stellen die letzten Phasen des Produktionslebenszyklus eines Films dar und tragen zur Finanzierung der Kreation bei. Deshalb ist die verbesserte Förderung und Verbreitung von koproduzierten Filmen im grenzüberschreitenden Raum auch eines der Ziele des CinEuro-Projekts.

Förderung von grenzüberschreitenden Koproduktionen

CinEuro setzt mehrere Maßnahmen ein, um Filme, die im CinEuro-Kooperationsraum koproduziert werden, einem breiten Publikum zugänglich zu machen und sich an ihrem Export in die Partnerregionen zu beteiligen. Treffen Sie uns auf Fachveranstaltungen im FIF in Nancy, auf der Berlinale, im Forum Alentours – rheinisches Koproduktionstreffen, und auf vielen weiteren Festivals!

Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der Verbreitung

CinEuro bietet einen Rahmen für die Vernetzung und den Austausch zwischen den Akteuren der Verbreitung im grenzüberschreitenden Raum durch die Organisation von verschiedenen Veranstaltungen, die speziell ihnen gewidmet sind:

  • Kino-Betreiber
  • Fernsehsender
  • Verteiler
  • Festivals

Für jeden Tätigkeitsbereich werden die Vertreter der Strukturen zu diesen Treffen eingeladen, die es ihnen ermöglichen, Erfahrungen auszutauschen, über mögliche Kooperationen zu reflektieren und das Interesse an einem regelmäßigeren Dialog untereinander in diesem geografischen Umkreis zu berücksichtigen.